© SK Rapid Wien – Schwab und Murg fordern FIFA-Profi Mario Viska

Was wäre die National eSoccer League ohne eine richtige Rivalität! Neben der eSports Abteilung der Austria, mischen nun auch die Grünen mit. SK Rapid Wien eSports möchte dem Erzrivalen zeigen, wer auf dem virtuellen Rasen der Bessere ist. Mario “marioviska” Viska (PS4) und Kevin “xX InFaMoUs xX2” Iber (XBO) repräsentieren den FIFA Kader von Rapid. Beide zählen zwar zu den ältesten Teilnehmer der Liga, können aber dadurch auch eine Menge Erfahrung aufbringen. Deutscher Meister (Team) und Österreichischer Meister (Einzel) sowie Teilnahmen bei der Welt- und Europameisterschaft sind die größten Erfolge von Mario. Kann er bald eine NeSL-Meisterschaft in seinen Trophäenschrank packen? Kevin hingegen war vor der Qualifikation für den Rapid eBundesliga Kader eher eine Unbekannte in der FIFA Szene. Doch schnell hat er sich einen Namen gemacht. Nicht nur, dass er ein FIFA 19 Verifizierter Spieler ist, nein er ist sogar der 6. beste Xbox One Spieler von Österreich, wenn man nach den FIFA 19 Global Series Punkten geht.

© SK Rapid Wien – Nicht nur im eSports ist Mario eine Ikone auch im sozialen Bereich

Mit Mario hat sich Rapid einen Spieler geholt, der die FIFA Szene in Österreich schon seit Jahren revolutioniert. Nicht nur als Spieler sondern auch als Berater und Community Manager. Ohne ihn wären wir wohl noch nie so weit. Vieles hat er bereits damals zu seinen Zeiten bei Schalke erfahren und kann diese Erfahrungen jetzt mit uns teilen. Neben der Profi-Karriere bietet Mario bereits seit einiger Zeit individuelle Coachings an um sich zu verbessern. Rapid zählt mit Mario und Kevin zwar laut Papier nicht zu den Top-Favoriten auf den Titel, doch Überraschungen kann es immer wieder geben. Können die beiden mit ihrer Erfahrung trumpfen und die Grünen mit einem Erfolg stolz machen?